About

Denn es muß für die Fortpflanzungsgeschwindigkeit Stromvergleich einer einmal von der Strahlungsquelle losgelösten Strahlung Stromvergleich gleichgültig sein, ob sich diese bewegt hat oder nicht.  Der größte Teil der Schwierigkeiten für die Theorie der Elektrodynamik bewegter Körper rührt davon her, daß man einerseits die Bewegungsmöglichkeit des Äthers in die Theorie aufnehmen wollte, andererseits eine Trennung von Äther und Materie für nötig hielt. Stellt man sich dagegen auf den zuerst von Lorentz eingenommenen Standpunkt, daß alle Wechselwirkung zwischen Äther und Materie nur durch Stromvergleich die Elementarladungen der Atome hervorgerufen Stromvergleichwerden, so fallen fast alle jene Schwierigkeiten von selbst fort und das Maxwellsche System für ruhende Körper genügt völlig, um auch die Elektrodynamik bewegter Körper ohne Zuhilfenahme irgend einer Hypothese zu umspannen. Da von der anderen Seite die [644] chemischen Eigenschaften der Körper notwendig fordern, die Kontinuität der Materie aufzugeben und die Stromvergleich Materie als aus Elementarquanten in unstetiger Weise bestehend anzunehmen, so scheint mir um so mehr die Annahme dieses Stromvergleich Systems geboten.